X
  GO
Fahrbibliothek stellt vorerst den Betrieb ein

Aufgrund der aktuellen Lage und zum Schutz der Gesundheit aller unserer Gäste wie auch der Mitarbeiter*innen wird der öffentliche Betrieb aller Einrichtungen in Verwaltung des Kultur- und Sportamtes Oder-Spree bis einschließlich 19. April 2020 eingestellt.

Ab sofort bleiben die Burg Beeskow, das Kunstarchiv Beeskow und das Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt geschlossen. Alle Veranstaltungen, öffentlichen sowie individuell gebuchten Führungen entfallen. Ebenso davon betroffen ist der Betrieb der Fahrbibliothek. Die ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert. Bei Fragen können Sie sich unter 03361/5993450 melden.

Eingeschlossen sind ebenfalls die Ausstellungseröffnungen am 14.3.2020 „Alle in die Kunst“ auf der Burg Beeskow und am 27.3. „Kunst der Erinnerungen“ im Dokumentationszentrum in Eisenhüttenstadt. Darüber hinaus werden die Veranstaltungen Hollefest und Hexennacht vom 30.4. - 2.5.2020 sowie die erste Ladung des LeseUFO am 9.5.2020 vorsorglich abgesagt.

Bereits gekaufte Tickets für den oben genannten Zeitraum werden selbstverständlich zurückerstattet.
Über die Modalitäten informieren wir Sie gerne unter der Rufnummer: 03366 - 35 2702 oder über info@burg-beeskow.com.

Der Betrieb des Café-Restaurant cucina verde auf dem Burghof ist von der Regelung ausgenommen.
Über den Fortgang des Cafébetriebs informieren Sie sich unter: 03366 – 353739.

Die Mitarbeiter*innen des Kultur- und Sportamtes arbeiten weiter und hoffen, bald wieder die Türen öffnen zu können. Wir halten Sie über weitere Entwicklungen und Details auf unseren Webseiten auf dem Laufenden und wünschen allen, dass Sie gesund und wohlbehalten durch diese turbulente Zeit kommen.

Das LeseUFO im Landeanflug

Zwischen Mai 2020 und Oktober 2021 wird im Landkreis Oder-Spree mehrfach das LeseUFO landen. Die Außerirdischen haben sich auf die weite Reise zur Erde gemacht, um mehr über die Spezies Mensch herauszufinden. Das LeseUFO ist ein partizipatives Format, welches den Genuss rund um Texte und Bücher erlebbar machen möchte.

 

 

 

Neue Fahrbibliothek geht auf Tour

Seit dem 8. April 2019, geht der in Finnland gebaute Bus auf seine erste Tour durch den Landkreis. Die Fahrbibliothek ist mit ihrer auffälligen Außengestaltung nicht zu übersehen. Eigens für den Bus wurde eine illustrierte Landkarte des Landkreises entworfen, die neben dem Stahlwerk in Eisenhüttenstadt, dem Fürstenwalder Dom und der Burg Beeskow auch bildhaft-spielerische Hinweise auf den großen Dramatiker und Schriftsteller Gerhart Hauptmann und den Australienforscher Ludwig Leichhardt enthält, die beide eng mit der Region verbunden sind.

 

 

 

Imagefilm der Archive im Land Brandenburg